Max Urlacher

*1971 Berlin. Volontariat Info-Radio Berlin; Otto-Falckenbergschule München. Engagements u.a. in Leipzig, Bochum, Zürich, Salzburger Festspiele; Masters in Wirtschaftsphilosophie, London.
Erstes Buch: L.A.-Berlin, ein Jahr. Es folgen Kolumnen und ein Dokumentarfilm: TokyoTokyo. Über Underground Culture in Tokio. Underground nicht gefunden. Dazwischen immer wieder Film- und Theaterrollen. Zweites Buch: Rückenwind, dann: Die Putzi Diaries, jetzt: Die Königin von Lankwitz. Max entwickelt Drehbücher und Hörspiele. Für Märchentherapie (WDR) erhielt Max den Deutschen Kinder-Hörspielpreis 2013.

Schauspielagentur Klostermann und Thamm
Literaturagentur Alexander Simon
Pressebetreuung Sohela Emami

Design Hatch-Berlin

Programmierung: Bleech

Fotografien: Thomas LeidigThomas Schweigert

Impressum

E-Mail senden